«

Zwitschern | Unser neues Programm ab März 2019!

Die Welt ist bunt und beherbergt die unterschiedlichsten Vögel.
Es wird gesungen, gepfiffen, tiriliert und jubiliert,                                                                                                                                                                                                        aber auch gekreischt, gekräht, gegackert und geschnattert.
In der Flut gezwitscherter Belanglosigkeiten geht das Wesentliche oft unter und verloren.
Genüsslich stimmen wir in dieses Grundrauschen ein.
Mit zahlreichen, teils kuriosen Instrumenten im Gepäck erzählen wir Geschichten,                                                                                                                                                 singen von der Liebe, blicken über den heimatlichen Tellerrand und auf den Zustand der Welt,                                                                                                                            der wir noch nicht den Kuckuck aufkleben.
Und am Ende können wir immer noch gemeinsam einen „zwitschern“.

 


(c) Christian Jungwirth

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Christian Seitlinger

    seit eurem Auftritt im Arbeiterheim in Fohnsdorf in den 80 er Jahren bin ich Aniada a noar fan, hab auch alle erhältlichen CDs zu Hause.
    Das Konzert im Theatercafe in Graz am 23.3. möchte ich mir nicht entgehen lassen.

    Weiter so !

    1. Wolfgang Moitz

      Danke! Ich hoffe, es hat dir gut gefallen. LG, Wolfgang, ANIADA A NOAR

  2. Frieda Zangl

    Auf ein wiedersehen – wiederhöhren in Bruck freuen sich Frieda und Sepp

    1. Wolfgang Moitz

      Hoffen wir auf schönes Wetter und einen lauschigen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*